Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Reportage: 20 Jahre Tauschnetz Bumerang in Schwäbisch Gmünd

Foto: Bumerang

Im Tauschnetz Bumerang, das in diesen Tagen sein 20-​jähriges Bestehen feiert, geht es nicht nur um die Vermittlung von Waren, sondern auch um gegenseitige Unterstützung und das Miteinander in der Stadt. Jeder kann sich auf seine eigene Art einbringen.

Samstag, 11. September 2021
Edda Eschelbach
27 Sekunden Lesedauer

Entstanden ist so vor 20 Jahren ein einfaches Prinzip, nach dem das Tauschnetz bis heute funktioniert: Jeder Teilnehmer, ganz gleich welchen Alters, welcher Nationalität oder aus welchen Vermögensverhältnissen, kann sich mit seinen persönlichen Fähigkeiten einbringen und anderen damit helfen. Vergütet wird seine Arbeitszeit mit „Bumerangs“, die seinem Konto gutgeschrieben werden.

Was es mit dem Tauschnetz im Detail auf sich hat, erzählt die Reportage in der Rems-​Zeitung am 11. September.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1472 Aufrufe
109 Wörter
10 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/11/reportage-20-jahre-tauschnetz-bumerang-in-schwaebisch-gmuend/