Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gertrud Müss zum 100. Geburtstag

Im Park des Pflegeheims Schönblick feierte Gertrud Müss, geborene Wieland, am Sonntag ihren 100. Geburtstag. Im Margaritenheim geboren, verbrachte sie die ersten zehn Jahre ihres Lebens mit ihren Eltern in der Hospitalgasse in Schwäbisch Gmünd.

Sonntag, 12. September 2021
Edda Eschelbach
27 Sekunden Lesedauer

Bis vor zehn Jahren wohnte sie mit Tochter und Schwiegersohn Gerhard Walter Schwarz, vielen Gmündern als Kenner der Stadtgeschichte, Musikkritiker und Kunstmäzen bekannt, im gemeinsamen Haus auf dem Rehnenhof. Als ihre Kräfte nachließen, war sie auf Pflege angewiesen und zog in das Pflegeheim Schönblick, wo sie sie bis heute Hilfe und Unterstützung erhält.

Wer zum Gratulieren kam und wie das Leben von Gertrud Müss verlief, berichtet die Rems-​Zeitung am 13. September.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1586 Aufrufe
108 Wörter
5 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/12/gertrud-muess-zum-100-geburtstag/