Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Bürgermeisterwahl in Heubach: Sebastian Fritz bewirbt sich nicht

Foto: rz-​archiv

Wie der Gmünder Stadtrat und Fraktionsvorsitzende der Linken, Sebastian Fritz, am Montag bekanntgab, wird er sich nicht als Bürgermeister in Heubach bewerben.

Montag, 13. September 2021
Nicole Beuther
45 Sekunden Lesedauer

„Meine Überlegungen für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren, haben in den letzten zwei Wochen eine sehr positive Resonanz quer durch die Bürgerschaft erzeugt. In vielen Gesprächen wurden die Herausforderungen, vor denen Heubach steht, benannt und diese anzugehen wäre für mich sehr spannend gewesen“, so Fritz in einer Pressemitteilung. Gleichzeitig erklärt er aber auch, dass – verbunden mit den vielen erfreulichen Rückmeldungen – aber auch deutlich geworden sei, dass vor allen Dingen viele Gmünder Bürgerinnen und Bürger „meine und die Arbeit meiner Fraktion sehr schätzen und sich eine Fortsetzung wünschen“.
Ihm, so Fritz, sei die Entscheidung wirklich nicht leicht gefallen, aber letztlich sei Gmünd seine Heimatstadt – die seiner Familie und die des bisherigen politischen Wirkens. Daher werde er jetzt mit vollem Schwung die Arbeit mit der Fraktion fortsetzen. Fritz: „Ich bedanke mich sehr für die vielen Gespräche mit den Heubacher Bürgerinnen und Bürgern, mit denen ich in Kontakt getreten bin, und wünsche ihnen ein gutes Händchen bei der anstehenden Bürgermeisterwahl.“

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1263 Aufrufe
183 Wörter
4 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/13/buergermeisterwahl-in-heubach-sebastian-fritz-bewirbt-sich-nicht/