Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Böbingen an der Rems

B 29-​Ausbau bei Böbingen: Nächste Etappe ist die Planfeststellung

Foto: gbr

Die Entscheidung des Bundesverkehrsministeriums ermächtigt nun das Stuttgarter Regierungspräsidium zur Ausarbeitung der Entwurfs– und Genehmigungsplanung für den weiteren Ausbau der B 29 auf dem Streckenabschnitt zwischen Gmünd-​Ost bis Mögglingen-​West inklusive des Böbinger Tunnels.

Mittwoch, 15. September 2021
Gerold Bauer
31 Sekunden Lesedauer

Allerdings räumte der Böbinger Schultes auf Nachfrage der Rems-​Zeitung ein, dass aktuell erst die Grundlagenermittlung und die Vorplanung unter Dach und Fach seien. „Vielleicht wäre dieses Planungsstadium auch schon früher erreicht worden, nicht erst nach drei Jahren, wenn wir uns in Böbingen damit zufrieden gegeben hätten, dass künftig eine vierspurige Brücke mitten im Ort stehen wird“, vermutet der Böbinger Bürgermeister. Die nächste wichtige Etappe wird nun die Planfeststellung und damit die Rechtskraft der Planung sein.

Wie die weiteren Planungsschritte für den Bereich Böbingen nun aussehen, wird in der Donnerstag-​Ausgabe der Rems-​Zeitung erklärt!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

946 Aufrufe
127 Wörter
6 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/15/b-29-ausbau-bei-boebingen-naechste-etappe-ist-die-planfeststellung/