Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mögglingen

Mögglinger Ortsmitte vom Verkehr beruhigen — aber nicht komplett abriegeln

Grafik: BS

Am Montag bekommen die Architekturbüros, die am Wettbewerb für die Neugestaltung der Mögglinger Ortsmitte teilnehmen, ihre Unterlagen. Eigentlich sollte auch gleich ein Verkehrskonzept vom Büro BS beigefügt werden, aber der Gemeinderat hat dieses Konzept in der Freitagssitzung zum ersten Mal zu Gesicht bekommen und möchte die Vorschläge vorher sorgfältig überdenken können.

Samstag, 18. September 2021
Gerold Bauer
39 Sekunden Lesedauer

Neben einer Verkehrszählung und der Analyse, wie sich die Zahlen und Verkehrsströme seit Öffnung der B-​29-​Südumgehung verändert haben, enthält das Konzept des Ludwigsburger Büros BS schon recht konkrete Vorschläge für eine denkbare künftige Verkehrsführung. Und zwar mit dem Ziel, die laut Leitbild der Gemeinde Mögglingen gewünschte maximale Verkehrsberuhigung des Zentrums zu erreichen. Während Bürgermeister Adrian Schlenker die sehr weit gehende Beruhigung (in Stufe 2 sogar mit einer Sperrung des Bereichs zwischen Rathaus und Feuerwehr) begrüßte, gab es vom Rest des Gemeinderats Kritik oder Bedenken.

Wie die Ideen des Büros BS aussehen und was im Gemeinderat daran bemängelt wird, steht am 18. September ausführlich in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

928 Aufrufe
159 Wörter
28 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/18/moegglinger-ortsmitte-vom-verkehr-beruhigen---aber-nicht-komplett-abriegeln/