Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Altersgenossen in Gmünd: AGV 1940 verabschiedet sich

Foto: agv

40 Altersgenossinnen und Altersgenossen mit ihren Partnern trafen sich im Gmünder Stadtgarten, um ihr 80er-​Fest gebührend zu feiern. Zugleich war das Treffen auch ein Abschied.

Sonntag, 19. September 2021
Nicole Beuther
36 Sekunden Lesedauer

All die Jahrgangsumzüge und das „Corona-​80er-​Fest“ werden in bester Erinnerung bleiben. Ebenso der Stammtisch, das Wandern und die Einkehr im Lokal. Die Schulzeit, die Freundschaft, das Vereinsleben – all das hat die AGVler geprägt und ihnen viel gegeben. „Es kommt nicht darauf an, wie lange man sich im Verein schon kennt und wie viel Zeit man zusammen verbringt“, erklären die AGVler. Es gehe um Treue, Kameradschaft und Freundschaft.
Nun heißt es, Abschied zu nehmen. Doch auch wenn die Fahne am Johannisturm nicht mehr gehisst wird, heißt das nicht, dass sich die Frauen und Männer des Jahrgangs 1940 ganz aus den Augen verlieren. „Wandern und Einkehr“ – das wird für einen Teil der Gruppe auch weiterhin fester Bestandteil sein.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2024 Aufrufe
144 Wörter
26 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/19/altersgenossen-in-gmuend-agv-1940-verabschiedet-sich/