Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Brand in der Innenstadt von Aalen: Metzgerei in Vollbrand

Symbolbild

Am Sonntag gegen 3 Uhr bemerkten Anwohner ein Feuer in einem Geschäftshaus am Marktplatz in Aalen. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Metzgerei im Erdgeschoß des Geschäftshauses in Vollbrand. Auch die Polizei hatte einiges zu tun — zahlreiche Schaulustige erschwerten die Arbeit der Feuerwehr.

Sonntag, 19. September 2021
Nicole Beuther
42 Sekunden Lesedauer

Zum Brandzeitpunkt befanden sich keine Personen in dem Gebäude. Der Feuerwehr gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf die unmittelbaren Nachbargebäude, die vorsorglich geräumt worden waren, zu verhindern. Gegen 4.30 Uhr war der Brand unter Kontrolle und die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die frühen Morgenstunden hin. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 250.000 Euro. Zur Brandursache kann noch keine Aussage getroffen werden. Die Ermittlungen wurden eingeleitet. Die Feuerwehr Aalen war mit neun Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften vor Ort. Da die Innenstadt zum Brandzeitpunkt noch gut besucht war, fanden sich zahlreiche Schaulustige am Brandort ein, durch die die Arbeit der Feuerwehr erschwert wurde. Der Einsatzort wurde daher unter Einsatz mehrerer Polizeistreifen geräumt und abgesperrt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2669 Aufrufe
170 Wörter
27 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/19/brand-in-der-innenstadt-von-aalen-metzgerei-in-vollbrand/