Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Corona: Sind Umarmungen bald wieder normal?

Foto: rz

Umarmungen statt 1,5 Meter Abstand: Nach und nach könnten sich die Menschen wieder wie vor der Coronakrise begrüßen. Aber wollen sie das überhaupt? Zwei Experten und eine Expertin geben eine Prognose ab.

Donnerstag, 02. September 2021
Edda Eschelbach
24 Sekunden Lesedauer

In der Coronapandemie haben viele Menschen auf das Händeschütteln oder Umarmungen zur Begrüßung verzichtet. Doch mit steigenden Impfraten und fallenden Beschränkungen ändert sich das nach und nach wieder. Was wird bleiben — und wie wollen wir uns künftig begrüßen?

Wangenküsschen, Umarmung, Handschlag — welche Art der Begrüßung wird künftig den Vorzug erhalten und mit welchen Personen? Das lesen Sie auf unserer Wissen-​Seite im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1691 Aufrufe
97 Wörter
390 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 390 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/2/corona-sind-umarmungen-bald-wieder-normal/