Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Göggingen

Göggingen: Was packt der neue Schultes als Erstes an?

Foto: gbr

Danny Kuhl, der neue Bürgermeister der Gemeinde Göggingen, hatte am 1. September seinen ersten Arbeitstag im Rathaus und möchte nun Schritt für Schritt an die Umsetzung seines Wahlprogramms gehen. Im Schulhaus steht zum Beispiel eine umfangreiche Sanierung bevor.

Donnerstag, 02. September 2021
Gerold Bauer
34 Sekunden Lesedauer

Man sah es dem neuen Gögginger Bürgermeister an, wie sehr er sich über seinen Amtsantritt freut und wie er voller Tatendrang steckt. Ein Riesenvorteil für den jungen Schultes ist dabei, dass er von seinem Vorgänger Walter Weber eine schuldenfreie Gemeinde übernehmen konnte. Damit verbunden ist ein entsprechender Handlungsspielraum, um das zu erledigen, was nun dringend ansteht.

Neben dem Thema „Schule und Kindergarten“ hat er noch weitere Projekte auf seiner Agenda. Die RZ hat Danny Kuhl an seinem ersten Arbeitstag im Gögginger Rathaus besucht und berichtet am 2. September darüber, wie sein Start als neuer Schultes aussieht!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1145 Aufrufe
137 Wörter
19 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/2/goeggingen-was-packt-der-neue-schultes-als-erstes-an/