Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Abtsgmünd

Beim Überholen von der Straße gedrängt und gegen Baum

Foto: astavi

Ein älterer Mann versuchte zwischen Abtsgmünd und Hohenstadt zu Überholen. Als ein Fahrzeug vor ihm ebenfalls ausscherte, wurde er abgedrängt, prallte gegen einen Baum und erlitt schwere Verletzungen.

Montag, 20. September 2021
Gerold Bauer
37 Sekunden Lesedauer

Am Montag gegen 10.50 Uhr fuhren eine 46-​jährige Mercedes-​Lenkerin und ein 74-​jähriger Suzuki-​Fahrer hintereinander von Abtsgmünd in Richtung Hohenstadt. Beim alten Wasserturm setzte die Mercedes-​Lenkerin laut Aussage der Polizei zum Überholen eines Traktors an, ohne darauf zu achten, dass der Suzuki-​Lenker bereits zum Überholen ausgeschert war. Beim Wechsel auf die Gegenfahrspur kam es deswegen zum Kontakt mit dem, auf gleicher Höhe fahrenden, Suzuki. Dieser wurde nach links von der Straße abgewiesen und streifte einen Baum. Beim Unfall wurde der 74-​jährige Suzuki-​Lenker schwer verletzt. Die Mercedes-​Lenkerin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 19 000 Euro.

Die Landesstraße zwischen Abtsgmünd und Hohenstadt musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis etwa 13.15 Uhr komplett gesperrt werden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1698 Aufrufe
149 Wörter
26 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/20/beim-ueberholen-von-der-strasse-gedraengt-und-gegen-baum/