Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Hamm: „Die neue Bundesregierung braucht die FDP!“

Foto: farh

Der Schorndorfer David-​Sebastian Hamm geht bei der Bundestagswahl im Raum Schwäbisch Gmünd /​Backnang für die FDP ins Rennen und baut seinen Wahlkampf auf die klassischen politische Positionen der Liberalen auf: Eine stabile und möglichst freie Wirtschaft als Garant für Bildung, Wohlstand und Nachhaltigkeit.

Montag, 20. September 2021
Gerold Bauer
38 Sekunden Lesedauer

David Sebastian Hamm ist Diplom-​Betriebswirt; da liegt es natürlich nahe, dass Wirtschaft in seinem Wahlkampf eine wichtige Rolle spielt. Dabei legt der liberale Bundestagskandidat im Wahlkreis Schwäbisch Gmünd/​Backnang allerdings großen Wert darauf, die politischen Themen nicht isoliert zu betrachten, sondern als Netzwerk, in dem die einzelnen Komponenten wie die Räder eines Uhrwerks ineinander greifen. Bildung, Digitalisierung und Wirtschaft sowie Nachhaltigkeit, Arbeitsplätze und soziale Sicherungssysteme sollten daher auch als funktionale Einheit betrachtet werden.

Warum David-​Sebastian Hamm fest davon überzeugt ist, dass die künftige Bundesregierung die FDP als Koalitionspartner braucht, erläutert er im Gespräch mit der Rems-​Zeitung im Rahmen der Serie zur Bundestagswahl — zu lesen in der Ausgabe vom 20. September!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1430 Aufrufe
153 Wörter
31 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/20/hamm-die-neue-bundesregierung-braucht-die-fdp/