Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Wie gut vertragen Jugendliche die Corona-​Impfung?

Foto: tv

Fast zwei Millionen 12– bis 17-​Jährige sind mindestens einmal geimpft. Schwere Nebenwirkungen sind bislang seltener als bei Erwachsenen.

Mittwoch, 22. September 2021
Thorsten Vaas
25 Sekunden Lesedauer

Schwere Nebenwirkungen einer Corona-​Impfung sind bei Jugendlichen äußerst selten – und seltener als bei Erwachsenen. Das geht aus dem neuen Sicherheitsbericht des Paul-​Ehrlich-​Instituts (PEI) hervor, der mehr als 1200 Verdachtsfälle auf Impfreaktionen für diese Altersgruppe im Zeitraum bis zum 31. August enthält. Unter diesen rund 1200 Verdachtsfällen sind Schmerzen an der Injektionsstelle, Kopfschmerzen, Ermüdung und Fieber am häufigsten.

Wie sieht es bei schweren Nebenwirkungen aus? Das lesen Sie auf unserer Wissen-​Seite im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1163 Aufrufe
101 Wörter
29 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/22/wie-gut-vertragen-jugendliche-die-corona-impfung/