Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Straßdorf

Friedrich-​Röther-​Platz eingeweiht

Fotos: Gerhard Nesper

Zu Ehren des ersten Präsidenten des DRK-​Kreisverbandes und ehemaligen Landrats des Landkreises Schwäbisch Gmünd, Dr. Friedrich Karl Röther, wurde der Platz in der neuen Ortsmitte am Samstag in einer Feierstunde in „Friedrich-​Röther-​Platz“ getauft.

Samstag, 25. September 2021
Gerhard Nesper
39 Sekunden Lesedauer

Christian Baron fasste den Lebenslauf von Dr. Friedrich Röther zusammen, vom Präsidenten des DRK von 1961 bis 1989 und als Landrat von 1961 bis 1972. Er habe sein Haus dem DRK vermacht mit der Auflage, auf dem Grundstück des DRK ein Heim für den Ortsverein zu errichten. Der Reinerlös sei in die Finanzierung des DRK-​Senioren– und Dienstleistungszentrums eingebracht worden. Baron gab einen Überblick über die Einheiten des Zentrums mit Pflege, medizinischen und therapeutischen Praxen, Räumlichkeit des Ortsvereins und als Begegnungsstätte. Die Kosten hätten sich auf 15 Millionen Euro belaufen. Die Platzgestaltung hätte 1,25 Millionen Euro gekostet mit einem DRK-​Anteil von rund 28.000 Euro. Der Platz im Zentrum sei jetzt geographische Mitte und das pulsierende Herz der Ortschaft. Ein ausführlicher Bericht steht am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1212 Aufrufe
159 Wörter
21 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/25/friedrich-roether-platz-eingeweiht/