Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Prügelei unter Alkoholeinfluss am Gmünder Bahnhof

Symbol-​Bild: gbr

Unter Einfluss von Alkohol kam es am Sonntagnachmittag am Gmünder Bahnhof zunächst zu einem Wortgefecht, danach flogen offenbar Fäuste. Laut Zeugenaussagen wurde im Verlauf auf einen Mann eingetreten, der bereits am Boden lag.

Montag, 27. September 2021
Gerold Bauer
53 Sekunden Lesedauer

Nach bisherigen Erkenntnissen stellt sich der Sachverhalt laut Polizeipräsidium Aalen so dar: Im Bereich des Schwäbisch Gmünder Bahnhofs kam es am späten Sonntagnachmittag zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der es auch Verletzte gab. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, hielten sich mehrere Personen am Bahnhof auf und konsumierten dort gemeinsam Alkohol. Gegen 17.40 Uhr kam es zwischen einem Mann aus dieser Gruppe und einer etwa zwölfköpfigen Personengruppe aus bislang unbekannter Ursache zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Mann aber durch Fußtritte und Faustschläge angegangen wurde.
Die Angreifer traten wohl auch auf den am Boden liegenden Mann ein.
Ein 30-​jähriger Bekannter, der seinem Freund zu Hilfe kam, wurde von den Angreifern ebenfalls geschlagen und zu Boden gerissen.
Erst als weitere Zeugen eingriffen, flüchteten die Täter. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung, an der auch Streifenwagen des Aalener Polizeireviers beteiligt waren, konnte ein 16-​Jähriger vorläufig festgenommen werden, der durch Zeugen als einer der Täter identifiziert wurde.

Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd hat in dieser Sache die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Telefon 07171/​3580 zu melden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1501 Aufrufe
214 Wörter
24 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/27/pruegelei-unter-alkoholeinfluss-am-gmuender-bahnhof/