Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Fast drei Viertel der Erwachsenen vollständig geimpft

Foto: tv

Der Gesundheitsminister lobt die „gute Quote“. Gleichzeitig werden die Forderungen nach einer Impfpflicht in sensiblen Bereichen lauter.

Mittwoch, 29. September 2021
Thorsten Vaas
32 Sekunden Lesedauer

Bei den Corona-​Impfungen in Deutschland sind nun fast drei Viertel der Erwachsenen und ein Drittel der Kinder zwischen 12 und 17 Jahren vollständig geimpft. Die dafür meist nötige zweite Spritze haben nach Daten des Robert-​Koch-​Instituts (RKI) inzwischen 74,7 Prozent aller Menschen ab 18 Jahren bekommen – und 33,2 Prozent derjenigen von 12 bis 17 Jahren. Mindestens eine erste Impfung haben 78,6 Prozent der Erwachsenen und 41 Prozent der 12– bis 17-​Jährigen erhalten. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sprach von einer „guten Quote“. Jede weitere Impfung gebe allen mehr Sicherheit für Herbst und Winter, schrieb er auf Twitter.

Mehr dazu lesen Sie auf unserer Wissen-​Seite im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1147 Aufrufe
129 Wörter
22 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/29/fast-drei-viertel-der-erwachsenen-vollstaendig-geimpft/