Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

13-​jähriges vermisstes Mädchen wohlbehalten zurückgekehrt

Foto: rz

Das Mädchen, das seit dem 30. August in Schwäbisch Gmünd vermisst wurde, ist wohlbehalten zurückgekehrt.

Freitag, 03. September 2021
Edda Eschelbach
27 Sekunden Lesedauer

Die Polizei Aalen suchte seit dem 2.September öffentlich nach einem 13-​jährigen Mädchen, das seit dem 30. August aus einem Kinderheim vermisst wurde. Das gesuchte Kind kehrte noch am 2. September gegen 23 Uhr zu ihren Eltern zurück. Die Fahndung hat sich somit erledigt.

Hier nochmal ein Auszug aus der ursprünglichen Pressemeldung der Polizei Aalen.

Die 13-​jährige Anna F. verließ am Montag (30.08.2021) gegen 15 Uhr eine Wohngruppe eines Kinderheims in Schwäbisch Gmünd. Sie wurde dort von einer unbekannten Person in einem grauen Kleinwagen abgeholt und ist seitdem unbekannten Aufenthalts.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2076 Aufrufe
111 Wörter
15 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/3/13-jaehriges-vermisstes-maedchen-wohlbehalten-zurueckgekehrt/