Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Klänge wie von „Deep Purple“ beim Mutlanger Dorfsommer

Fotos: Astavi

Die Fans des guten alten Hard Rock aus dem 70ern kamen beim Dorfsommer in Mutlangen am Freitag voll auf ihre Kosten. Auf der Bühne stand die Band „Space TRUCKIN“.

Samstag, 04. September 2021
Gerold Bauer
39 Sekunden Lesedauer

Am Donnerstag stand Stefan Funk als Vorstand des Gesangvereins Mutlangen noch als Protoagonist für traditionelle Volkslieder auf der Dorfsommer-​Bühne, beim „Band-​Friday“ war er in einer völlig anderen Rolle live zu erleben. Als Mitglied der auf die Musik von „Deep Purple“ spezialisierten Band „Space TRUCKIN“ haute er wie einst Jon Lord auf der Orgel in die Tasten. Weiter Band-​Mitglieder sind Bernd Munz (Bass), Werner Kiemel (Vocals), Alex Müller (Guitar) und Ritchie Aniol (Drums). Die fünf Männer überzeugen bei ihren Live-​Auftritten durch eine mitreißende und authentische Performance von „Deep Purple“-Klassikern, haben aber auch Stücke von Rainbow, Whitesnake oder verwandten Genres im umfangreichen Show– und Bühnenprogramm. Die originale Hammondorgel sowie authentischer Sound begeistert bei jedem Live Gig nicht nur Nostalgiker im Publikum. Einmal mehr hat der Mutlanger „Dorfsommer“ sein Publikum perfekt unterhalten.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2655 Aufrufe
159 Wörter
17 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/4/klaenge-wie-von-deep-purple-beim-mutlanger-dorfsommer/