Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

St.Anna vom Salvator strahlt wieder

Foto: Salvatorfreunde

Erstmals nach langer Pause wird am Sonntag auf dem Salvator wieder die interessante Ausstellung in der Felsenbühne geöffnet sein. Dort kann dann auch die liebevoll restaurierte Anna-​Selbdritt-​Figur aus der Unteren Kapelle besichtigt werden.

Samstag, 04. September 2021
Gerold Bauer
30 Sekunden Lesedauer

Der Salvator mit seinen Kapellen am Nepperberg ist für die Gläubigen in Gmünd ein ganz besonderer sakraler Ort. Allerdings ist auch ein solches religiöses Kleinod nicht davor gefeit, dass der Zahn der Zeit an der Bausubstanz sowie an den Kunstgegenständen nagt. Umso mehr muss man es zu schätzen wissen, dass sich die katholische Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd als Eigentümer sowie die ehrenamtlich aktiven Salvatorfreunde mit vereinten Kräften darum kümmern, dass dieser Seelenort in seiner Schönheit erhalten und zugänglich bleibt. Am Sonntag wird im Klausengarten wieder von den Ehrenamtlichen bewirtet.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1262 Aufrufe
123 Wörter
17 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/4/stanna-vom-salvator-strahlt-wieder/