Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Kultur

Nikita Miller auf der Remspark-​Bühne: „Auf dem Weg zum Mann“

Foto: gbr

Der im Raum Gmünd aufgewachsene Comedian lebt inzwischen in Köln und steht als Profi bundesweit auf der Bühne. Beim Heimspiel im Remspark erzählte er seinen Werdegang vom Kind zum Manne. Und der war so skurril, dass man einfach lachen musste

Dienstag, 07. September 2021
Edda Eschelbach
28 Sekunden Lesedauer

Nikita Miller ist zwar in Kasachstan geboren, kam aber schon als kleines Kind in den Raum Gmünd und wohnte die meiste Zeit in der kleinen Gemeinde Ruppertshofen. Vieles, was er in seiner Jugend auf dem Dorf und beim Besuch verschiedener Schulen so erlebt hat, war Inspiration für sein Programm „Auf dem Weg zum Mann“.

Ein Bericht über seinen Auftritt auf der Remspark-​Bühne gibt es in der Rems-​Zeitung am 8. September .

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2008 Aufrufe
115 Wörter
14 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/7/nikita-miller-auf-der-remspark-buehne-auf-dem-weg-zum-mann/