Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ostalbkreis: Lehrermangel zum Schulstart

Foto: Manfred Jahreis /​pix​e​lio​.de

Am Montag beginnt im Ostalbkreis der Schulunterricht. Doch es fehlt an Lehrern.

Donnerstag, 09. September 2021
Thorsten Vaas
31 Sekunden Lesedauer

Die Arbeit an den Schulen werde neben der Bewältigung der Pandemiefolgen vor allem geprägt durch den fast überall herrschenden Lehrkräftemangel. „Bereits in den vergangenen Jahren konnten wir den hohen Personalbedarf immer nur knapp decken. Diese Entwicklung zeigt im beginnenden Schuljahr verstärkt durch die Corona-​Epidemie gravierende Auswirkungen an fast allen Schulstandorten“, wird Schulamtsleiter Jörg Hofrichter in der Pressemitteilung des Staatlichen Schulamts Göppingen zitiert wird. Hinzu kämen Pensionierungen und ein äußerst hoher Anteil teilzeitbeschäftigter Lehrkräfte. Die Personalausstattung der meisten Schulen sei sehr knapp bemessen. „In Schwäbisch Gmünd sind wir auf Kante genäht“, sagt Daniela Maschka-​Dengler, geschäftsführende Schulleiterin der Gmünder Grund-​, Haupt– und Realschulen.

Mehr zum Lehrermangel lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1814 Aufrufe
126 Wörter
8 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/9/ostalbkreis-lehrermangel-zum-schulstart/