Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Schulstart im Ostalbkreis: Testpflicht an Schulen zweimal pro Woche

Foto: picture alliance/​dpa | Sebastian Gollnow

Die Gesundheit zu schützen und Einschränkungen im Schulbetrieb zu vermeiden wird zum Schulstart am Montag als oberstes Ziel genannt. In Baden-​Württemberg gilt für alle Schulen eine Testpflicht zweimal pro Woche.

Donnerstag, 09. September 2021
Nicole Beuther
45 Sekunden Lesedauer

Daniela Maschka-​Dengler blickt insgesamt optimistisch auf den Schulstart. „Wir freuen uns aufs neue Schuljahr“, so die geschäftsführende Schulleiterin der Gmünder Grund-​, Haupt– und Realschulen. Auch den Schülern zuliebe müsse man Zuversicht ausstrahlen. „Wir wollen unterrichten und die Kinder begleiten“, formuliert Maschka-​Dengler den zentralen Wunsch.
Dass die Schulen im Land dieses Mal frühzeitig über die Neuerungen der Corona-​Verordnung informiert wurden, bewertet die Schulleiterin der Friedensschule als positiv. Die grundlegende Änderung: Die ab Montag geltenden Maßnahmen sind inzidenzunabhängig.
Ab dem 27. September (also ab der dritten Schulwoche) wird an Schulen, die Antigen-​Schnelltests einsetzen, die Testfrequenz auf dreimal pro Woche erhöht. Beim Einsatz von PCR-​Tests bleibt es weiterhin bei zwei Tests pro Woche.

Was ab Montag an den Schulen gilt und wie Maschka-​Dengler dies bewertet, das steht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1296 Aufrufe
180 Wörter
9 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/9/schulstart-im-ostalbkreis-testpflicht-an-schulen-zweimal-pro-woche/