Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Eisarena 2022: Aufbau vor dem Rathaus

Foto: fleisa

Damit die Eisarena wie angekündigt am 15. Januar von Oberbürgermeister Richard Arnold eröffnet werden kann, wird nun fleißig aufgebaut — allerdings etwas anders als sonst

Dienstag, 11. Januar 2022
Sarah Fleischer
28 Sekunden Lesedauer

Statt einer Eisbahn sieht man nur Holzbretter: Denn für die diesjährige Gmünder Eisarena wird zum ersten mal synthetisches Eis verwendet. Platten aus Polyethylen ruhen auf einem Schwerlastboden, sie ermöglichen ein fast identisches Schlittschuh-​Erlebnis wie auf echtem Eis, versprach Robert Frank von der Tourismus und Marketing GmbH beim Pressegespräch. Dabei gehe der Energiebedarf gegen Null.
Ab dem kommenden Samstag, 15. Januar, dürfen also kleine und große Eislauffreunde die neue Bahn testen, und sich danach mit Heißgetränken und kleinen Snacks stärken.

Mehr Infos gibts am Mittwoch im Wochenblatt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1124 Aufrufe
113 Wörter
7 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/11/eisarena-2022-aufbau-vor-dem-rathaus/