Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Wie verlässlich erkennen die Tests Omikron?

Foto: tv

Verbraucherschützer fordern eine unabhängige Bewertung. Unterdessen steigen die Fallzahlen deutlich an.

Dienstag, 11. Januar 2022
Thorsten Vaas
26 Sekunden Lesedauer

Die meisten der in Deutschland angebotenen Corona-​Schnelltests sind nach Angaben des Paul-​Ehrlich-​Instituts (PEI) auch zum Nachweis der neuen Omikron-​Variante geeignet. Der Präsident des Instituts, Klaus Cichutek, verwies im ZDF-„Morgenmagazin“ darauf, dass das Institut mittlerweile mehr als 250 Testprodukte auf ein höheres Level an Sensitivität bewertet habe und mindestens 80 Prozent dieses Niveau auch schaffen. Generell können Schnelltests eine Infektion nur dann verlässlich erkennen, wenn zum Testzeitpunkt eine hohe Viruslast besteht. Dies gilt für Omikron ebenso wie für andere Varianten

Warum Verbraucherschützer Tests kritisieren, lesen Sie auf der Wissen-​Seite im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

687 Aufrufe
104 Wörter
15 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/11/wie-verlaesslich-erkennen-die-tests-omikron/