Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

Zu Gast bei Winfried Kretschmann: Sternsinger bringen den Segen

Foto: Staatsministerium Baden-​Württemberg

Eine kleine Delegation der Sternsinger St. Maria Wetzgau-​Rehnenhof wurde am Montag zum Sternsingerbesuch des Landes Baden-​Württemberg eingeladen. Ein besonderer Ausflug für die jungen Ministranten.

Dienstag, 11. Januar 2022
Nicole Beuther
38 Sekunden Lesedauer

Es ist Montagmorgen als sich fünf Sternsinger aus Wetzgau-​Rehnenhof heimlich auf den Weg in die Landeshauptstadt machen. Noch niemand in der Gemeinde oder auch in Schwäbisch Gmünd weiß etwas von dem Ausflug nach Stuttgart. Mit dabei haben sie Weihrauch, goldene Kronen und prächtige Gewänder. Das Ziel ist die Villa Reitzenstein, Dienstsitz der Landesregierung von Baden-​Württemberg.
Nicht ein Stern führte die Heiligen Drei Könige dort hin, sondern die offizielle Einladung des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Und das wurde bis zur letzten Sekunde geheim gehalten, der Besuch stand durch die Corona-​Pandemie auf der Kippe. Durch ein strenges Hygiene-​Konzept und 2G+ Regelung konnte der Empfang vor der Villa Reitzenstein schließlich stattfinden – zur Freude der Jugendlichen aus Wetzgau-​Rehnenhof.

Von diesem ganz besonderen Tag für die Sternsinger berichtet die RZ in der Dienstagausgabe.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1705 Aufrufe
154 Wörter
220 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/11/zu-gast-bei-winfried-kretschmann-sternsinger-bringen-den-segen/