Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ausflugstipp: Der Volkmarsberg in Oberkochen

Bei schönem Wetter haben die Besucher vom Aussichtsturm aus eine herrliche Aussicht – mit Glück bis zu den Alpen. Foto: Ostalb Tourismus, Christian Frumolt

Am Wochenende noch nichts vor? Hier kommt unser Ausflugstipp zum Volkmarsberg in Oberkochen.

Samstag, 15. Januar 2022
Thorsten Vaas
29 Sekunden Lesedauer

Als höchster Punkt Oberkochens überragt der Volkmarsberg mit einer Höhe von 743 m das Kochertal. Er wird auch der „Hausberg“ von Oberkochen genannt. Rund um den Berg, der seit 1928 unter Naturschutz steht, erstreckt sich ein weitläufiges, natürliches Naherholungs– und beliebtes Wandergebiet. Die umliegende Heidelandschaft zieht den Besucher in die freie Natur. Der 1930 errichtete Aussichtsturm gewährt einen unvergesslichen Blick, der bei gutem Wetter bis zur Alpenkette reicht.

Rund um den Volkmarsberg gibt es viele tolle Wanderungen, auch für die Winterzeit – wie diese hier.
Weitere Ausflugstipps finden Sie unter deine​-ostalb​.de.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

642 Aufrufe
116 Wörter
3 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/15/ausflugstipp-der-volkmarsberg-in-oberkochen/