Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Abschied der „Drei König“: Und wieder schließt ein Gmünder Gasthaus

Adalbert Muschak

Ihre Gäste wussten Bescheid: Renate Glaser hat das Traditionslokal mit bürgerlich-​schwäbischer Küche zum Jahresende aufgegeben. Die Wirtin hat es „von langer Hand“ geplant und wollte nicht viel Aufhebens darum machen, wie sie sagt.

Dienstag, 18. Januar 2022
Alexander Gässler
29 Sekunden Lesedauer

Von den Gästen, von denen sie sich nicht persönlich verabschieden konnte, verabschiedet sie sich schriftlich. Renate Glaser dankt ihnen „für die vielen Stunden, die wir gemeinsam verbracht haben“. Sie dankt ihren „treuen Mitarbeitern“ und ihrer Familie, die ihr „immer treu zur Seite stand“. So steht es auf dem Schild im Treppenaufgang zur Traditionsgaststätte „Drei König“. Nach 52 Jahren macht Renate Glaser nun altershalber Schluss.

Mehr über die Geschichte der Gaststätte und ihre Wirtin lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2217 Aufrufe
116 Wörter
125 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/18/abschied-der-drei-koenig-und-wieder-schliesst-ein-gmuender-gasthaus/