Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bettringen

Vulkanausbruch in Tonga: Druckwelle auch in Gmünd messbar

Fotos: weller, astavi

An vielen Wetterstationen weltweit wurde nach dem Ausbruch des Unterwasservulkans bei Tonga ein plötzlicher Luftdruckanstieg verzeichnet. Auch bei der Wetterstation von Clemens Weller. Er wohnt in Bettringen und damit 16.900 Kilometer von Tonga entfernt.

Dienstag, 18. Januar 2022
Nicole Beuther
31 Sekunden Lesedauer

Der Ausbruch des Unterwasservulkans hatte laut Auskunft von Meteorologen zu einer Schockwelle geführt, die auf der ganzen Welt messbar war. Als Clemens Weller davon erfuhr, warf er einen Blick auf die Daten seiner Wetterstation. Das Ergebnis: Am Samstagabend war bei den Daten zum Luftdruckanstieg ein kurzer, aber kräftiger Sprung zu verzeichnen.

Weshalb Weller die Wetterstation betreibt und weshalb er sich früher schon für das Innerste der Erde und seismische Daten interessiert hat, das steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung, zu lesen auch im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2502 Aufrufe
126 Wörter
125 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/18/vulkanausbruch-in-tonga-druckwelle-auch-in-gmuend-messbar/