Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd reagieren auf explodierende Energiepreise

picture alliance /​photothek | Florian Gaertner

Energieversorger kündigt günstigere Tarife für „ungeplante“ Neukunden an. Wer in die teure Grundversorgung gerutscht ist, erhält in den kommenden Tagen ein Angebot für Strom. Sondertarife für Gas soll es aber erst später geben.

Donnerstag, 20. Januar 2022
Alexander Gässler
23 Sekunden Lesedauer

„Wir werden jetzt reagieren müssen.“ Stadtwerkegeschäftsführer Peter Ernst hat im Sozialausschuss des Gmünder Gemeinderats Sondertarife für rund 400 Neukunden angekündigt, die von ihrem bisherigen Anbieter „im Stich gelassen worden sind“. Hintergrund: Zahllose Billiganbieter hatten sich verspekuliert und ihren Kunden zum Jahreswechsel die Strom– und Gasverträge gekündigt.

Was die Stadtwerke genau planen, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.


14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1964 Aufrufe
95 Wörter
123 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/20/stadtwerke-schwaebisch-gmuend-reagieren-auf-explodierende-energiepreise/