Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd: Zu Gast beim Tabellennachbarn

Foto: Astavi

Während der Handball-​Oberligist TSB Gmünd zum Jahresauftakt durch das 30:30-Remis gegen den TSV Schmiden einen Dämpfer erlebte, feierte die SG H2Ku Herrenberg ihren vierten Sieg in Folge. Im direkten Duell kämpfen die punktgleichen Tabellennachbarn am Samstag (20 Uhr/​Markweghalle) um den Anschluss zur Spitze.

Donnerstag, 20. Januar 2022
Alex Vogt
35 Sekunden Lesedauer

Allein schon die Tabellensituation verspricht für den Samstagabend ein Duell auf absoluter Augenhöhe. Herrenberg und der TSB stehen mit 16:10 Punkten auf dem geteilten siebten Rang, dürfen ihren Blick dabei sogar nach oben richten. Diese Auswärtshürde zu meistern, wird zu einem besonders schweren Unterfangen für die Gmünder. „Wir fahren mit Respekt dorthin, werden uns aber nicht verstecken“, kündigt TSB-​Trainer Dragos Oprea an.

Warum der TSB Gmünd besonders in der Abwehrarbeit nun wieder die Kurve bekommen möchte und welche Spieler am Samstag ausfallen werden, lesen Sie im Vorbericht von Nico Schoch in der Rems-​Zeitung vom 21. Januar.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

993 Aufrufe
143 Wörter
123 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/20/tsb-gmuend-zu-gast-beim-tabellennachbarn/