Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mögglingen

Zwei Bürgermeister-​Kandidaten in Mögglingen — und beide im Ort gut bekannt

Fotos: gbr

Sowohl Amtsinhaber Adrian Schlenker als auch Gemeinderat Jürgen Deininger möchten in den nächsten acht Jahren als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde lenken und präsentierten sich am Donnerstagabend bei der offiziellen Kandidatenvorstellung.

Donnerstag, 20. Januar 2022
Gerold Bauer
46 Sekunden Lesedauer

Seit acht Jahren ist Adrian Schlenker nun schon Bürgermeister der Gemeinde Mögglingen – und damit ist auch seine erste Amtszeit jetzt regulär zu Ende. Er möchte allerdings gerne weiterhin im Amt bleiben und war lange Zeit auch der einzige Kandidat. Kurz vor Torschluss hat jedoch der Mögglinger Gemeinderat Jürgen Deininger als Herausforderer seinen Hut in den Ring geworfen.

Weil beide Kandidaten im Ort wohnen, dort gut bekannt sind und als Bürgermeister beziehungsweise Gemeinderat auch schon bisher an der Entwicklung der Gemeinde beteiligt waren, nahmen beide die kommunalpolitischen Erfolge für sich in Anspruch. Weil aufgrund von Corona die Plätze in der Halle limitiert waren, wurde die Veranstaltung aufgezeichnet und ist ab Montag unter www.mögglingen.de abrufbar. Gewählt wird der künftige Mögglinger Bürgermeister am 6. Februar.

Wie Schlenker und Deininger bei der Veranstaltung ihre Schwerpunkte setzten und was die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Fragerunde interessierte, steht am 21. Januar in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2942 Aufrufe
185 Wörter
122 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/20/zwei-buergermeister-kandidaten-in-moegglingen---und-beide-im-ort-gut-bekannt/