Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd: Radfahrerin von Auto erfasst

Foto: RZ

Eine Radfahrerin ist am Freitag in Schwäbisch Gmünd beim Busbahnhof von einem Auto erfasst worden. Sie wurde über die Motorhaube und zu Boden geschleudert. Mit schweren Verletzungen kam sie ins Krankenhaus.

Freitag, 21. Januar 2022
Thorsten Vaas
31 Sekunden Lesedauer

Die 24-​jährige Radfahrerin wollte gegen 13.30 Uhr die Straße überqueren, als eine 18-​jährige Autofahrerin den Kreisverkehr beim Busbahnhof an der Ausfahrt zur Rektor-​Klaus-​Straße verließ. Unmittelbar nach der Ausfahrt übersah die Autofahrerin die Frau auf dem Rad, die vom Wagen erfasst, über die Motorhaube und zu Boden geschleudert wurde. Die Autofahrerin versuchte auszuweichen, kam jedoch von der Fahrbahn ab und
kollidierte mit einem geparkten Fahrzeug. Mit einem Rettungswagen kam die schwer verletzte Radfahrerin ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen und einem Verkehrsschild entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1934 Aufrufe
124 Wörter
165 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/21/schwaebisch-gmuend-radfahrerin-von-auto-erfasst/