Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Gschwend

Sinneserlebnis der besonderen Art: der „Weiterweg“

Wer möchte, kann den Weiterweg auch als persönlichen Pilgerweg mitten im Schwäbischen Wald nutzen. Foto: Christian Frumolt

Am Wochenende noch nichts vor? Hier kommt unser Ausflugstipp: der „Weiterweg“ in Gschwend-​Rotenhar.

Samstag, 22. Januar 2022
Thorsten Vaas
26 Sekunden Lesedauer

Der „Weiterweg“ in Gschwend-​Rotenhar ist ein Walderlebnispfad der besonderen Art. Er ist eine Mischung aus Kunstpfad und Besinnungsweg. An zehn Stationen werden die Besucher inspiriert, über die zentralen Fragen des Lebens nachzudenken. Breitere und schmalere Wege erhöhen die Achtsamkeit für die Natur. An jeder Station finden die Besucher ein Kunstwerk und zwei Texttafeln. Auf einer Tafel sind Texte mit Lebensweisheiten zu lesen, auf der anderen solche mit christlichem Inhalt.

Eine schöne Wanderung finden Sie hier bei Komoot — und weitere Ausflugstipps unter www​.deine​-ostalb​.de.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1828 Aufrufe
107 Wörter
121 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/22/sinneserlebnis-der-besonderen-art-der-weiterweg/