Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Böbingen an der Rems

August Freudenreich verabschiedet sich in Böbingen aus dem Gemeinderat

Foto: hs

Der 78-​Jährige Böbinger Gemeinderat August Freudenreich gibt nach 32 aktiven Jahren in der Kommunalpolitik sein Amt ab. Der Sozialdemokrat blickt dabei zufrieden zurück auf gute Entwicklungen in der Gemeinde und in seinem Leben.

Sonntag, 23. Januar 2022
Gerold Bauer
39 Sekunden Lesedauer

Der Gemeinderat Böbingen ohne die stets heimatverbundene Sach– und Ortskenntnis, vor allem ohne die leidenschaftlich-​herzlich vorgetragenen Wortmeldungen und Standpunkte von August Freudenreich? Eigentlich undenkbar. Dennoch: Nach 32 Jahren wird der dienstälteste Bürgervertreter der Gemeinde Böbingen aus dem Ratsgremium verabschiedet.

Dieser Punkt steht für viele Wegbegleiter Freudenreichs doch sehr überraschend auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am Montag, 24. Januar. Denn der 78-​Jährige Alterspräsident des Böbinger Bürgerparlaments versprüht bei seinen vielen kommunalpolitischen und auch kulturellen Aktivitäten mit besonderer geistiger Frische durchaus jugendlichen Elan.

Die Rems-​Zeitung hat am 22. Januar einen ausführlichen Blick auf sein Leben und seine Beweggründe, gerade jetzt aus der Kommunalpolitik auszusteigen, geworfen. Sie haben diese Ausgabe verpasst? Kein Problem, denn sie ist im ikiosk der RZ immer noch digital erhältlich!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1786 Aufrufe
159 Wörter
119 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/23/august-freudenreich-verabschiedet-sich-in-boebingen-aus-dem-gemeinderat/