Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Die raffinierten Erzwespen

Foto: tv

Winzige Erzwespen besitzen spezielle, flexi­ble Mundwerkzeuge, die Ihnen einen einzigartigen evolutionären Vorteil verschafft haben. Das hat ein Forschungsteam des Staatlichen Museums für Naturkunde Stuttgart und des Karlsruher Instituts für Technologie mittels Röntgenstrahlung herausgefunden.

Donnerstag, 27. Januar 2022
Thorsten Vaas
21 Sekunden Lesedauer

Warum ausgerechnet die Erzwespen so artenreichgeworden sind (weltweit gibt es rund 500 000 Arten), war bislang unklar. Die meist nur wenige Millimeter großen Tiere parasitieren andere Insekten, die den Wespenlarven als Nahrung dienen.

Mehr über die große Herausforderung für die Wespen lesen Sie auf der Wissen-​Seite im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

746 Aufrufe
86 Wörter
116 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/27/die-raffinierten-erzwespen/