Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd: Derby beim TSV Heiningen

Foto: Zimmermann

Im Auswärtsspiel beim TSV Heiningen am Samstag (19.30 Uhr/​Voralbhalle) brennt der Handball-​Oberligist TSB Gmünd darauf, die klare Pleite aus dem Hinrundenspiel vergessen zu machen.

Freitag, 28. Januar 2022
Alex Vogt
36 Sekunden Lesedauer

Am Samstagabend steht ein besonders brisantes Duell bevor. Schon 15 Jahre liegt der letzte Gmünder Sieg in der Heininger Voralbhalle zurück. Aus den letzten 13 Derbys gingen die „Staren“ elfmal als Sieger hervor. So auch im September des Vorjahres, als der TSB mit der 28:37-Heimpleite einen krassen Fehlstart erlebte. Die bittere Lektion aus dem Hinspiel sieht TSB-​Trainer Dragos Oprea als „zusätzlichen Ansporn“ für sein Team: „Wir haben unsere Lehren gezogen und etwas gutzumachen. In jedem Fall präsentieren wir uns seit diesem ersten Spiel ganz anders.“

Warum der TSB auf einen Gegner trifft, der sich im Aufwind befindet, und welche Spieler am Samstag Oprea zur Verfügung stehen, lesen Sie im Vorbericht von Nico Schoch in der Rems-​Zeitung vom 28. Januar.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

893 Aufrufe
147 Wörter
115 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/28/tsb-gmuend-derby-beim-tsv-heiningen/