Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Forscher: Neue Corona-​Variante kein Grund zur Sorge

Foto: tv

Die in Frankreich entdeckte Variante B.1.640.2 breitet sich nach derzeitigem Stand deutlich langsamer aus als die Omikron-​Variante.

Mittwoch, 05. Januar 2022
Thorsten Vaas
29 Sekunden Lesedauer

Eine in Frankreich entdeckte neue Corona-​Variante sollte Experten zufolge beobachtet werden – eine große Gefahr können sie bislang aber nicht erkennen. „Wir sollten diese wie auch andere Varianten beobachten, aber es besteht kein Grund, speziell über diese Variante besorgt zu sein“, sagte Richard Neher, Experte für Virusvarianten an der Uni Basel. Der US-​Epidemiologe Eric Feigl-​Ding schrieb auf Twitter: „Ich mache mir wegen B.1.640.2 noch keine großen Sorgen. Ich bezweifle, dass sie sich gegen Omikron oder Delta durchsetzt.“

Was sagt Karl Lauterbach dazu? Das lesen Sie auf der Wissen-​Seite im iKiosk.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1102 Aufrufe
116 Wörter
16 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/5/forscher-neue-corona-variante-kein-grund-zur-sorge/