Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Blaulicht

Unfall auf A7 bei Aalen-​Waldhausen

Symbolfoto: Marcus Brauer /​pix​e​lio​.de

Auf der A7 hat sich am Donnerstag gegen 10 Uhr auf Höhe Aalen-​Waldhausen ein Unfall ereignet. Zwei Personen wurden verletzt. Damit der Rettungshubschrauber landen konnte, musste die Fahrbahn voll gesperrt werden.

Donnerstag, 06. Januar 2022
Thorsten Vaas
35 Sekunden Lesedauer

Wie kam es zu dem Unfall? Nach Polizeiangaben war eine 28-​Jährige auf der A7 von Westhausen Richtung Ebnat unterwegs, als sie bei Waldhausen aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und sich mit ihrem Wagen überschlug. Sowohl die 28-​jährige Fahrerin, als auch ihr 30-​jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die Fahrbahn in Richtung Ulm musste für die Landung eines Rettungshubschraubers kurzzeitig voll gesperrt werden. Die beiden Insassen kamen zur weiteren Versorgung in nahe gelegene Krankenhäuser.
Die Freiwillige Feuerwehr Aalen war mit sechs Fahrzeugen und 33 Einsatzkräften vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf 15 000 Euro.

Die aktuelle Verkehrssituation vor Ort sehen Sie hier.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1498 Aufrufe
143 Wörter
15 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/6/unfall-auf-a7-bei-aalen-waldhausen/