Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wissen: Seltenes Himmelsschauspiel im Oktober

Foto: picture alliance/ZUMAPRESS.com|Matias Basualdo

Im Herbstmonat kommt es zu einer partiellen Sonnenfinsternis: Am 25. Oktober streift der Neumond die Sonnenscheibe und bedeckt ein paar Prozent ihrer Fläche. Außerdem müssen die Uhren wieder auf Mitteleuropäische Zeit umgestellt werden.

Samstag, 01. Oktober 2022
Benjamin Richter
42 Sekunden Lesedauer

Herausragendes Himmelsereignis im Oktober ist die partielle Sonnenfinsternis am Dienstag, 25. Oktober, die in den frühen Mittagsstunden von ganz Deutschland aus zu beobachten ist.
Exakt um 12.49 Uhr tritt die Neumondphase ein. Da der Mond am folgenden Tag die scheinbare Sonnenbahn von Nord nach Süd überquert, streift er die Sonnenscheibe und bedeckt ein paar Prozent ihrer Fläche.
Beginn und Bedeckungsgrad sind ortsabhängig. In Stuttgart werden zur Mitte der Finsternis 21,5 Prozent der Sonnenscheibenfläche vom dunklen Neumond bedeckt.
Die Finsternis beginnt um 11.13 Uhr und endet um 13.11 Uhr Sommerzeit. Die nächste von Deutschland aus beobachtbare Sonnenfinsternis findet am 29. März 2025 statt.

Welche Planeten unseres Sonnensystems wann am Nachthimmel zu sehen sind und auf welche Sternbilder sich ein guter Blick bietet, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung. Die komplette Ausgabe gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1950 Aufrufe
170 Wörter
67 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/1/wissen-seltenes-himmelsschauspiel-im-oktober/