Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Alina Böhm: Bei der Judo-​WM auf Platz fünf

Archivfoto: picture alliance/​BEAUTIFUL SPORTS/​Orangepictures

Alina Böhm vom Judozentrum Heubach hat bei den Judo-​Weltmeisterschaften in Taschkent in der Gewichtsklasse bis 78 Kilogramm die WM-​Bronzemedaille nur knapp verpasst. Am Ende sprang für die amtierende Europameisterin Platz fünf heraus.

Dienstag, 11. Oktober 2022
Alex Vogt
19 Sekunden Lesedauer

Nach einem Freilos und zwei Siegen über Kaliema Antomarchi aus Kuba und Ptricija Brohli aus Slowenien bezwang die Böbingerin im Viertelfinale ihre Teamkollegin und Trainingspartnerin Anna-​Lena Wagner. Danach musste Böhm dann sowohl im Halbfinale als auch im Duell um Platz drei eine Niederlage hinnehmen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2473 Aufrufe
77 Wörter
57 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/11/alina-boehm-bei-der-judo-wm-auf-platz-fuenf/