Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ausstellung zu Gmünder Künstler Walter Giers in Karlsruhe

Foto: hs

Das Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe widmet dem Lebenswerk von des Gmünders Walter Giers eine umfassende Ausstellung mit teils restaurierten Exponaten. Giers Ideen und Werke prägen Gmünds Stadtbild bis heute.

Dienstag, 11. Oktober 2022
Sarah Fleischer
52 Sekunden Lesedauer

Der 2016 verstorbene Künstler Walter Giers war zwar international bekannt, aber Zeit seines Lebens auch sehr heimatverbunden. Sein Lebenswerk ist unsterblich, begegnet besonders den Gmündern auf Schritt und Tritt. So in Gestalt der außergewöhnlichen Straßenbeleuchtung im Bereich Markt– und Münsterplatz oder auch im Remspark, dessen Gestaltung mit Strand, Treppen und Inseln zur Landesgartenschau 2014 eine Idee aufgriff, die Walter Giers schon über 20 Jahre zuvor skizziert hatte.
Giers gilt als Pionier der Electric Art, verbaute elektronische Teile zu Licht– und Tonwerken. Das Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe (ZKM) zeigt nun vom 15. Oktober 2022 bis zum 16. April 2023 erstmals einen umfassenden Überblick des Schaffens von Walter Giers. Titel der Ausstellung: „Walter Giers. Electronic Art“. Für die Ausstellung am ZKM wurden mehr als 120 Giers-​Werke umfangreich konservatorisch aufgearbeitet.
Die Ausstellung wird am Freitag, 14. Oktober beim ZKM in Karlsruhe eröffnet. Zahlreiche Gäste aus Kultur, Wissenschaft und Politik werden erwartet.

Mehr über das Leben und Wirken von Walter Giers sowie seine Wirkung auf Schwäbisch Gmünd erfahren Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2183 Aufrufe
210 Wörter
49 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/11/ausstellung-zu-gmuender-kuenstler-walter-giers-in-karlsruhe/