Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lindach

Gefahr an der Kreuzung in Lindach und 80 Unterschriften von Anwohnern, die das ändern wollen

Foto: gbr

Wer in Lindach von der Straße „Im Iltisfeld“ in die Täferroter Straße einbiegen oder diese in Richtung Hans-​Diemar-​Straße überqueren will, tut sich schwer. 80 Unterzeichner haben schon vor drei Jahren für eine Verbesserung dieser Situation plädiert.

Mittwoch, 12. Oktober 2022
Gerold Bauer
38 Sekunden Lesedauer

Vor drei Jahren hatte Friedhelm Hoffmann in der Nachbarschaft quasi die Klinken geputzt und nach Mitstreitern für seine kleine „Bürgerinitiative“ gesucht. Die Resonanz war deutlich größer, als er zunächst erhofft hatte. Das Paket mit den Unterschriftenlisten hat Hoffmann dann auf dem Bezirksamt abgegeben. Nach drei Jahren hatten die Unterzeichner ihre Aktion schon fast vergessen, doch als in der vergangenen Woche eine Frau bei einem Unfall auf dieser Kreuzung tödlich verletzt wurde, war das Thema bei den Anwohnern wieder voll im Bewusstsein. Die Rems-​Zeitung sprach mit den Anwohnern!

Lesen Sie in der Rems-​Zeitung am 12. Oktober, worin die Probleme an dieser Kreuzung bestehen. Und wo sich dieser neuralgische Punkt befindet, sehen Sie hier!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2715 Aufrufe
153 Wörter
58 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/12/gefahr-an-der-kreuzung-in-lindach-und-80-unterschriften-von-anwohnern-die-das-aendern-wollen/