Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Welttag des Sehens: Sehstörungen frühzeitig behandeln

Foto: DBSV/​Friese

Am zweiten Donnerstag im Oktober wird der Welttag des Sehens begangen. Augenärzte und Optiker informieren an diesem Tag über die Wichtigkeit, Sehstörungen rechtzeitig behandeln zu lassen.

Donnerstag, 13. Oktober 2022
Franz Graser
22 Sekunden Lesedauer

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko von Augenerkrankungen. Deshalb ist Früherkennung wichtig. Für Viele bedeutet „gut sehen“ zunächst einmal, scharf zu sehen. Aber das ist nicht alles. Unsere Netzhaut verfügt über unterschiedliche Sinneszellen, die dafür sorgen, dass wir bei Tag Farben wahrnehmen können, und bei Nacht Kontraste sehen können.

Weitere Details erfahren Sie in unserer Sonderveröffentlichung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1662 Aufrufe
89 Wörter
48 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/13/welttag-des-sehens-sehstoerungen-fruehzeitig-behandeln/