Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Frisch genesen vorne mitgekämpft: So lief die Judo-​WM für Alina Böhm

Foto: picture alliance /​EPA | Vassil Donev

Ihre Vorbereitung verlief krankheitsbedingt ziemlich holprig – dennoch kehrt die Böbinger Judoka Alina Böhm mit Bronze im Teamkampf und einem fünften Platz im Einzelwettbewerb aus der usbekischen Hauptstadt Taschkent zurück. Für Ende des Jahres hat sie sich eine weitere Herausforderung ausgesucht, Ziel diesmal: Japan.

Freitag, 14. Oktober 2022
Benjamin Richter
1 Minute 1 Sekunden Lesedauer

„Auf eine perfekte Vorbereitung folgt nicht immer ein perfektes Ergebnis – und umgekehrt.“ Sagt Alina Böhm, die in Sachen Vorbereitung eher die „umgekehrte“ Erfahrung hinter sich hat.
Gleich mehrere Krankheiten machten der Judo-​Europameisterin aus Böbingen in den Wochen vor der Weltmeisterschaft in ihrer Sportart zu schaffen, die diese Woche in der usbekischen Hauptstadt Taschkent ausgetragen wurde.
„Es war eine sehr holprige Zeit, aber ich hatte richtig Bock auf die WM und das hat mich motiviert rechtzeitig fit zu werden. Das ist mir fast auf den Tag genau gelungen“, berichtet die 24-​Jährige.
Beim Einzelwettkampf in der Klasse bis 78 Kilogramm am Dienstag gelang Böhm ein Start nach Maß: Nach einem Freilos spielte sie in der zweiten und dritten Runde gegen die Kubanerin Kaliema Antomarchi und Patricija Brohli aus Slowenien ihre Stärke in Bodensituationen aus.
So qualifizierte sie sich für das Viertelfinale und sah sich dort mit ihrer Kameradin im deutschen Aufgebot, Anna-​Maria Wagner (KJC Ravensburg), konfrontiert.

Warum Kämpfe, in denen zwei Athletinnen derselben Nation gegeneinander antreten, oft eine ganz eigene Dynamik entfalten, und wie Alina Böhms Heimtrainer Sven Albrecht vom Judozentrum Heubach die Wettkämpfe wahrgenommen hat, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung. Auch im iKiosk ist die komplette Ausgabe erhältlich.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2073 Aufrufe
244 Wörter
54 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/14/frisch-genesen-vorne-mitgekaempft-so-lief-die-judo-wm-fuer-alina-boehm/