Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Löwenlauf in Salach: Gmünder Großkopf mit Streckenrekord

Foto: Rolf Bayha

Beim 2. Salacher Löwenlauf sind 330 Sportlerinnen und Sportler über die Ziellinie gelaufen. Drei Erfolge verbuchte das Sparda-​Team Rechberghausen um den Gmünder Johannes Großkopf. Julia Stier aus Wißgoldingen siegte über zehn Kilometer.

Dienstag, 18. Oktober 2022
Benjamin Richter
56 Sekunden Lesedauer

Nach zwei Jahren Corona-​Pause ist die Resonanz für die Organisatoren der TSG Salach mit 330 Finishern bei den fünf Läufen im Vergleich zu 2019 mit fast 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer doch noch recht zufriedenstellend gewesen.
Mehr waren kaum zu erwarten, denn der Schwund zog sich das gesamte Jahr wie ein roter Faden durch fast alle Laufsportveranstaltungen im Land. „Viele Sportlerinnen und Sportler haben wegen der hohen Ansteckungsgefahr noch Probleme, sich zu Hunderten an den Start zu begeben und im Pulk zu laufen“, beurteilt Thomas Mürder, Vorsitzender des Göppinger Leichtathletikkreises, die aktuelle Situation.
Man müsse dafür aber volles Verständnis haben. Deshalb seien über 300 Läuferinnen und Läufer doch sehr positiv.
Das bunte Starterfeld an der Salacher Stauferlandhalle der Zehn– und Sechs-​Kilometer-​Läufer und der Nordic-​Walker konnte sich sehen lassen. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, alle Beteiligten waren gut gelaunt und fieberten dem Startschuss entgegen.

Um wie viele Sekunden Johannes Großkopf aus Schwäbisch Gmünd den bisherigen Streckenrekord in Salach unterboten hat und welche weiteren Athleten aus dem Altkreis Gmünd im Filstal erfolgreich waren, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung. Im iKiosk gibt es die komplette Ausgabe auch online.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1966 Aufrufe
224 Wörter
38 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/18/loewenlauf-in-salach-gmuender-grosskopf-mit-streckenrekord/