Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

HSG Bargau/​Bettringen: Neustart nach dem Aufstieg in der Landesliga

Fotos: HSG Bargau/​Bettringen

Mit einer neuen Mannschaft und einem neuen Trainerteam starten die als Bezirksliga-​Meister in die Landesliga aufgestiegenen Handballerinnen der HSG Bargau/​Bettringen am Samstag in die neue Saison. Dem Klassenerhalt wird alles untergeordnet.

Mittwoch, 19. Oktober 2022
Alex Vogt
32 Sekunden Lesedauer

Die Saison 2022/​23 beginnt nun auch für die Handballdamen der HSG Bargau/​Bettringen mit dem Landesliga-​Heimspiel gegen die TSF Ludwigsfeld am Samstag, 17.25 Uhr, in der Bettringer Uhlandhalle.
Nach dem Aufstieg sollen möglichst zügig die erforderlichen Punkte für den Klassenerhalt eingefahren werden. Für die neue Saison zeichnet sich das Quartett Kai Svoboda, Andreas Weber, Diana Emele und Torwarttrainer Benjamin Paul verantwortlich.

Warum bei der HSG der Trainerposten lange vakant war und was sich in der Mannschaft personell getan hat, lesen Sie im Bericht von Axel Emele in der Rems-​Zeitung vom 20. Oktober.



Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2268 Aufrufe
128 Wörter
37 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/19/hsg-bargau-bettringen-neustart-in-der-landesliga/