Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Lorch: B297 bleibt länger gesperrt

Foto: kalhh — pixabay

Schlechte Nachrichten für alle Autofahrer: Die B297 bleibt rund zwei Wochen länger gesperrt als ursprünglich geplant. Als Fertigstellungstermin wird nach Auskunft des Landratsamtes Ostalbkreis nun der 18. November genannt.

Sonntag, 23. Oktober 2022
Alexander Gässler
31 Sekunden Lesedauer

Die Fertigstellung der Bauarbeiten auf der rund 1,4 Kilometer langen Strecke zwischen Lorch und Unterkirneck zieht sich. Ursprünglich war der 4. November als Enddatum angepeilt worden, die Kosten belaufen sich auf rund 900.000 Euro.

Seit dem 22. August ist die Strecke über den Schurwald gesperrt. Das war sie in den vergangenen Jahren häufig, denn besonders die Nordabfahrt in Richtung Lorch war immer wieder von Erdrutschen betroffen, zuletzt Mitte Dezember 2021.

Dass Hangrutsche gar nicht so selten sind und was inzwischen alles auf der Baustelle gemacht wurde, lesen Sie im iKiosk der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5839 Aufrufe
127 Wörter
47 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/23/lorch-b297-bleibt-laenger-gesperrt/