Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Bus-​Ausfall am Kalten Markt: Das sind die Gründe für die Verkehrsbehinderung

Archiv-​Foto: gäss

Der Demonstrationszug gegen den Schönblick-​Kongress am Samstag hatte auch unvorhergesehene Auswirkungen auf den Verkehr: Die Bushaltestelle Kalter Markt konnte nicht angefahren werden, Fahrgäste verpassten den Bus. Geplant war das so nicht.

Montag, 24. Oktober 2022
Sarah Fleischer
47 Sekunden Lesedauer

Da die Kundgebung am Kalten Markt stattfand, konnten die Buslinien 2, 4, 5, 7, 21, 40 und 4A die Haltestellen dort gegen 12 Uhr mittags nicht anfahren. Von Hinweisen für Fahrgäste allerdings keine Spur. Laut Leser-​Berichten waren auch die Busfahrer nicht informiert und mussten spontan nach Alternativ-​Routen suchen.
„Wir wussten gar nichts von dieser Demonstration“, sagt Dirk Masanetz, Betreibsleiter des Busunternehmen Abt. Laut Stadtsprecher Markus Herrmann habe es hier einen Fehler in der Kommunikation gegeben. „Da ging wohl eine E-​Mail von uns nicht raus.“ Normalerweise informiere die Stadt die Busunternehmen über geplante Demonstrationen, damit der Busverkehr reibungslos ablaufen könne.
Doch auch mit der so geschehenen Verkehrsbehinderung habe man nicht gerechnet, sagt Herrmann. Denn: „Die geplante Kundgebung sollte gar nicht am Kalten Markt sein. Das war ein Verstoß gegen die Auflagen.“

Was de Konsequenzen daraus sind und warum das Ordnungsamt nich vor Ort schon eingriff, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3959 Aufrufe
189 Wörter
36 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/24/bus-ausfall-am-kalten-markt-das-sind-die-gruende-fuer-die-verkehrsbehinderung/