Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Doppelter Feuerwehr-​Alarm in Gmünd im Schießtal und auf dem Gügling

Symbol-​Foto: hs

Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr waren am Mittwochabend in Gmünd und Bettringen in den Industriegebieten Schießtal beziehungsweise Gügling unterwegs. Was ist passiert?

Mittwoch, 26. Oktober 2022
Gerold Bauer
22 Sekunden Lesedauer

Nach ersten Informationen handelt es sich um einen doppelten, aber voneinander unabhängigen Alarm. Auf dem Gügling ging es um einen Gefahrgut-​Einsatz, weil dort offenbar eine Flüssigkeit ausgelaufen ist. Im Schießtal soll es sich um einen Fehlalarm gehandelt haben.
Das Polizeipräsidium Aalen bestätigte auf Nachfrage der RZ, dass in einem Industriebetrieb eine Flüssigkeit ausgelaufen sei. Details dazu seien aber noch nicht bekannt. Nähere Informationen dazu wurden für Donnerstagmorgen in Aussicht gestellt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

9063 Aufrufe
90 Wörter
44 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/26/doppelter-feuerwehr-alarm-in-gmuend-im-schiesstal-und-auf-dem-guegling/