Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gefahrgut-​Unfall in Schwäbisch Gmünd?

Foto: tv

In einer Industriehalle in Schwäbisch Gmünd ist am Dienstagmittag eine Flüssigkeit ausgelaufen. Das rief den Gefahrgutzug der Feuerwehr auf den Plan.

Mittwoch, 26. Oktober 2022
Thorsten Vaas
27 Sekunden Lesedauer

Gegen 12.25 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd zu der Industriehalle in die Richard-​Bullinger Straße aus, wo es nach ersten Meldungen eventuell zu einem Gefahrgutunfall gekommen war. Vor Ort wurde die ausgelaufene Flüssigkeit durch die Werkfeuerwehr und die Gmünder Feuerwehr abgebunden. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der ausgelaufenen Flüssigkeit nach Angaben der Polizei um eine eine gesundheitlich und umwelttechnisch unbedenkliche Flüssigkeit, die beim Umfüllen aus einem Gebinde teilweise ausgelaufen war. „Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für Mensch und Umwelt“, heißt es im Polizeibericht.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3493 Aufrufe
111 Wörter
34 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/26/gefahrgut-unfall-in-schwaebisch-gmuend/