Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Spendenaktion der Gmünder Schulen: Tablets und Laptops gesucht

Foto: Lupo /​pix​e​lio​.de

Vor kurzem hat die Stadt Schwäbisch Gmünd eine Solidaritätspartnerschaft mit der westukrainischen Stadt Obroshyne besiegelt. Nun wollen auch Gmünder Schulen ihren Kameraden in der Ukraine helfen.

Mittwoch, 26. Oktober 2022
Sarah Fleischer
31 Sekunden Lesedauer

Viele Geflüchtete aus der Ostukraine, vornehmlich Frauen und Kinder stranden in der Westukraine und versuchen, dort ihren Alltag zu organisieren. Die Kinder werden weiterhin von ihren ursprünglichen Schulen unterrichtet. Die Lehrkräfte sind zum Teil in ganz Europa verstreut und Fernunterricht ist die einzige Möglichkeit, das wichtige Gut Bildung aufrecht zu erhalten. Dabei fehlt es an Endgeräten mit einer Kameramöglichkeit.
Die Gmünder Schulen haben daher einen gemeinsamen Aufruf zu Sachspenden gestartet: Gebraucht werden Tablets, Laptops und iPads, die von ukrainischen Kindern für den Fernunterricht benutzt werden können.

Nähere Infos zu der Spendenaktion finden Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1733 Aufrufe
127 Wörter
34 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/26/spendenaktion-der-gmuender-schulen-tablets-und-laptops-gesucht/